Profil Franz Suntrup

Seit 1999 bin ich Berater in unterschiedlichen Funktionen für vermögende Groß- und Privatkunden und Dozent. Die Jobs haben sich geändert, die Bedürfnisse der Kunden nur geringfügig. Nahezu alle Kunden streben nach einer soliden Geldanlage. Sie verlangen bei kalkulierbarem Risiko nach Transparenz und Rendite. Meine Aufgabe ist es, jedem Anleger die Geldanlage zu präsentieren, die zu ihr oder zu ihm passt.


Seit 2015 widme ich mich als Institutsleiter der Geldanlage von einer anderen Seite. Das neu gegründete Deutsche Institut für Finanzanalyse und Coaching, kurz difico, hat sich zum Ziel gesetzt, Finanzdienstleistungen für Investoren transparent darzustellen. Ich beurteile Geldanlagen nach ihrer Transparenz, Risikotragfähigkeit und Renditeerwartung. Jeder soll wissen, worauf er/sie sich einlässt.

 

Von 2006 bis 2014 war ich selbständiger Vermögensverwalter und Anlageberater. Mit viel Freude und Erfolg manövrierte ich erfolgreich Investoren durch diverse Hoch und Tiefs. Einige Auszeichnungen erhielt ich dafür.

 

Von November 2004 bis Juli 2006 war ich als Leiter der Wertpapierabteilung der Sparkasse Harburg-Buxtehude tätig. Neben der Betreuung von ca. 300 Kollegen in allen Fragen des Wertpapiergeschäfts betreute ich auch die Eigenanlagen der Sparkasse.


Im November 2001 wechselte ich zur Hamburger Sparkasse. Dort hatte ich als Portfolio Manager die Gesamtverantwortung für die Anlagestrategie im Vermögensmanagement inne. Während dieser Zeit erwarb die Sparkasse erstmalig den ersten Preis „Elite der Vermögensverwalter“ der Zeitungen „Die Welt“ und „Welt am Sonntag“, zudem erreichte sie einen der vorderen Ränge bei dem Vermögensverwaltertest der Fuchsbriefe.

Direkt betreute ich Großkunden mit einem mehrstelligen Millionenvermögen.

Von 1999 bis 2001 war ich Vermögensverwalter bei der Dresdner Bank Lateinamerika AG in Hamburg. Dort betreute ich 80 deutschstämmige Kunden aus Argentinien, Brasilien, Venezuela, Ecuador und Peru. Die Gesamtverantwortung betrug mehrere hundert Millionen Euro.

Daneben bin ich seit 1999 freier Dozent u.a. an der Frankfurt School of Finance and Management und der DVFA für Themen wie "Bankfachwissen", „ Asset Management“ und „Geld und Kapitalmarkt“, zudem Fachautor und Gutachter für Wertpapieranlagen. Ich unterhalte eine eigene Seminarreihe zu den Themen "Grundlagen Bankfachwissen", "Wertpapierwissen für Nichtbanker", "Portfoliomanagement" und "Investment Know-how"

 

Von 1991 bis 1998 studierte ich an der Universität Hamburg Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und Politikwissenschaft mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann.

 

 

1991 schloss ich meine Berufsausbildung zum Bankkaufmann ab.

Fotos von Franz Suntrup

Foto Franz Suntrup als Download
FranzSuntrup.JPG.jpg
JPG Bild 3.2 MB